Zur Startseite
 
       
  Zur Startseite
      Home > Hildesheim > Therapie > Soziotherapie 

Ambulante Soziotherapie

Das Angebot der ambulanten Soziotherapie richtet sich an psychisch erkrankte Menschen mit der Diagnose einer Psychose aus dem schizophrenen Formenkreis oder einer affektiven Störung mit Depressionen und psychotischen Symptomen. Ziel der Soziotherapie ist es, Krankenhausaufenthalte des Patienten zu vermeiden oder zu verkürzen. Psychisch erkrankte Menschen sollen zu krankheits- und krisenvorbeugendem Verhalten befähigt und in ihrer Selbsthilfefähigkeit gestärkt werden. Motivation, Belastbarkeit und Ausdauer werden eingeübt und psychosoziale Defizite abgebaut. Einsicht, Aufmerksamkeit, Initiative, soziale Kontaktfähigkeit und Kompetenz werden gefördert. Basis der Soziotherapie ist das Gespräch über die Erkrankung, die aktuelle soziale sowie die häusliche und berufliche Situation. Ebenfalls werden Probleme und Ängste des Patienten im Gespräch aufgegriffen. Der Betroffene wird umfassend über seine Erkrankung aufgeklärt, um Krankheitsanzeichen und Frühsymptome zu erkennen und lernt mit den Auswirkungen umzugehen.
Die Verordnungen erfolgen über niedergelassene, für Soziotherapie zugelassene, Nervenärzte mit denen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von AWO Trialog eng zusammenarbeiten.

Soziotherapie umfasst folgende Leistungen:
  • Erstellen des soziotherapeutischen Betreuungsplans
  • Koordinierung der Behandlungsmaßnahmen
  • Kontakt, terminliche Abstimmung und Begleitung zu ärztlich verordneten und anderen Leistungen
  • Wochenendbereitschaften
  • Arbeit im sozialen Umfeld
  • Soziotherapeutische Dokumentation
Der soziotherapeutische Betreuungsplan ist individuell auf den Patienten abgestimmt und beinhaltet folgende Leistungen:
  • Training sozialer und handlungsrelevanter Kompetenzen
  • Anleitung zur Verbesserung der Krankeitswahrnehmung
  • Hilfe und Beratung in Krisen- und Konfliktsituationen
  • Förderung sozialer Kontakte
  • Motivierung zu Freizeitaktivitäten
  • Information der Familie über Möglichkeiten der Angehörigenarbeit
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Leistungsträgern

Ansprechpartnerin:
Barbara Riehn-Casarrubia
Bereichsleitung Ambulant Betreutes Wohnen, CMA & Soziotherapie
Dipl. Sozialarbeiterin/-pädagogin
M.A. Supervision + Beratung
fon: 0 51 21  /13 89 20
fax: 0 51 21 / 13 89 18
e-mail: barbara.riehn-casarrubia@awo-trialog.de

Lageplan Hildesheim

 
abschlussleiste